In unserem Blogbeitrag „SAP EWM on S/4HANA oder doch noch SAP WM?“ sind wir bereits auf das Thema des Stock Room Managements eingegangen. Dort verweisen wir darauf, dass dieses keine sonderliche Alternative zu SAP EWM bietet. Dennoch gibt es Szenarien, in denen das Stock Room Management durchaus Einsatzmöglichkeiten vorweisen kann.

Ist ein Unternehmen etwa ein Bestandskunde, welches bisher im R/3 das klassische WM genutzt hat und den großen Funktionsumfang des EWM nur zum Teil benötigt (in der Regel sind das Unternehmen mit kleinen bzw. einfachen SAP WM Lageranwendungen), kann es sinnvoll sein, einen Compliance-Check für das Stock Room Management durchzuführen. Mithilfe eines SAP-Programms kann so getestet werden, ob der genutzte Funktionsumfang des SAP WM die nutzbaren Funktionen des Stock Room Managements trifft oder übersteigt. Fällt der Compliance-Check hierbei negativ aus, sollte dennoch überlegt werden, ob es rentabler ist trotzdem das Stock Room Management zu nutzen und wenige zusätzlich benötigte Funktionen selbst zu entwickeln.

Wo finde ich das Stock Room Management?

Bei der Suche nach Customizing Einstellungen oder eigenen Transaktionen wird die Suche erfolglos bleiben. Das Stock Room Management entspricht dem SAP WM. Der Unterschied besteht darin, dass einige Funktionen wegfallen. Dennoch ändert sich nichts an der Art des Customizings und es gibt auch keine neuen Transaktionen.

Das Stock Room Management wird ebenso wenig weiterentwickelt wie das SAP WM. Dies hat auch zur Folge, dass es keine eigenen FIORI Apps für diese SAP-Komponente gibt. Wird das Stock Room Management den Anforderungen Ihres Unternehmens allerdings gerecht, Sie aber FIORI nutzen möchten, können auch eigene Apps zu diesem Zweck entwickelt werden.

Folgende Module werden ab 2027 nicht mehr verfügbar sein

  • Task & Resource Management (WM-TRM)
  • Warehouse Control Unit Interface (WM-LSR)
  • Value Added Service (WM-VAS)
  • Yard Management (WM-YM)
  • Cross-Docking (WM-CD)
  • Wave Management (WM-TFM-CP)
  • Decentral WM (WM-DWM)

 

Ebenfalls ist zu erwähnen, dass die Funktionalitäten der RF-Transaktionen weiterhin verfügbar sind, jedoch zur Nutzung User-Lizenzen notwendig sind.

Use-Case für das Stock Room Management

In welcher Situation ein Stock Room Management sinnvoll eingesetzt werden könnte, soll folgendes Beispiel zeigen:

In einem Unternehmen der Holzindustrie wird SAP S/4HANA eingeführt. Aktuell ist noch ein SAP R/3 System mit WM im Einsatz. Das Unternehmen hat nur einen Standort und hat keine großen Bedürfnisse in der Lagerhaltung. Das Holz wird nach Sorte gelagert und dann direkt in die Produktion gegeben. Dort durchläuft es iterative Schritte der Verarbeitung und wird von dort direkt zu den Kunden transportiert. Das Yard Management und der Transportweg sind somit für das Unternehmen sehr wichtig.

Diese beiden Komponenten werden allerdings nicht vom SAP Stock Room Management abgedeckt. Yard Management gehört auch nicht zum Umfang des „Basic embedded EWM“. Das Unternehmen kennt jedoch einen Drittanbieter, dessen Software sie gerne nutzen würden – alle anderen Anforderungen deckt das Stock Room Management ab.

In diesem Fall wäre es somit kostengünstiger das Stock Room Management einzuführen und eine Schnittstelle zu dem System des Drittanbieters zu implementieren.

SAP Notes

Bisher war es für Einsteiger schwer tiefergehende Informationen über das Stock Room Management zu finden. Um Abhilfe zu schaffen, hat die SAP hierfür folgende SAP Notes veröffentlicht.

  • 2882809 – Scope Compliance Check for Stock Room Management
    • Bevor Sie das Stock Room Management blind einführen, sollten Sie also einen Compliance Check durchführen. Dieser gibt Auskunft darüber, ob es als Alternative für ihr Unternehmen in Frage kommt. Das SAP Note 2882809 gibt ihnen eine Anleitung, wie der Check durchzuführen ist, und als Resultat ein verlässliches Ergebnis.
  • 2881166 – FAQ : Stock Room Management
    • Mit der ersten Ankündigung und dem Release 1909, welches das Stock Room Management im Schlepptau hatte, kamen viele Fragen auf. Die SAP hat hier die wichtigsten und meistgestellten Fragen zusammengefasst und beantwortet.
  • 2577428 – Road map for LE-WM in SAP S/4HANA
    • Hierbei handelt es sich um eine kurze, zweiseitige Note, die die Zukunft des SAP WM beschreibt.

Fazit

Das SAP Stock Room Management ist in seltenen Fällen eine Alternative zum EWM. Falls Sie jedoch trotzdem den Funktionsumfang für ihr Unternehmen als ausreichend empfinden, ist der Compliance-Check als erster Schritt unbedingt zu empfehlen.

Durch eine geschickte Verbindung mit einem Drittanbieter oder zusätzlichen Eigenentwicklungen, können einzelne Funktionen hinzugefügt werden sowie Kosten und Aufwände gespart werden. Falls Sie dazu mehr Informationen benötigen, melden Sie sich – wir beraten Sie gerne!