Einträge von Christine Klopf

Die Umstellung des Business Partners in 6 Wochen

Das Geschäftspartnermodell kennen einige Unternehmen bereits aus ihrem SAP CRM oder SAP SRM System. Hier war bzw. ist die Verwendung von Business Partnern (BP) bereits notwendig. Für die Umstellung auf S/4HANA wird die Nutzung von BP für die gesamten Lieferanten- und Kundenstammdaten verpflichtend. Wem der Begriff Business Partner bzw. Geschäftspartner noch nicht geläufig ist oder […]

Instandhaltung mit SAP im Zeichen von S/4HANA – Ein Interview mit Prof. Dr. Karl Liebstückel

In unserem ersten Blogbeitrag zum Thema Neuerungen in der Instandhaltung mit SAP S/4HANA wurde insbesondere auf die Veränderungen eingegangen, die zum Thema Instandhaltung in der Simplification List 1909 zu finden sind. Ergänzend zu diesem Beitrag haben wir mit Prof. Dr. Karl Liebstückel eine Telefonkonferenz gehalten und ein Interview zu seinem Buch „Instandhaltung mit SAP – […]

, , ,

Neuerungen in der Instandhaltung mit SAP S/4HANA

Die richtige Planung und Durchführung von Instandhaltungsmaßnahmen kann einem Unternehmen großen Nutzen bringen. Durch den gesteigerten Einsatz von Sensorik und Vorhersagemechanismen ist eine immer genauere Planung der Instandhaltung möglich. So können Kosten eingespart werden, indem frühzeitig reagiert wird. SAP bietet mit SAP S/4HANA Asset Management eine Lösung zur Analyse, Planung und Durchführung der Instandhaltung in […]

,

Neues SAP-System – neue Berechtigungen?

Das Thema Berechtigungen wird bei vielen SAP-Einführungen oder -Umstellungen lediglich als Nebensächlichkeit angesehen. Dabei ist es ein wichtiges Thema und sollte mit der nötigen Sorgfalt bedacht werden. Der anfängliche Mehraufwand lohnt sich vor allem bei der Neueinführung eines Systems. Im neuen S/4 System sind Berechtigungen je nach Funktionsumfang des Nutzers sowohl auf Datenbankebene als auch […]