Der Weg zu SAP S/4HANA mit SAP Activate

Die SAP Activate Methodology wurde auf der SAPPHIRE 2015 vorgestellt, als Nachfolger von ASAP und der „SAP Launch methodology for agile implementations” für die SAP Business Suite, SAP S/4 HANA und SAP Cloud-Lösungen. Sie stellt ein Adaptionsframework dar, um die Einführung von S/4 HANA zu vereinfachen und zu beschleunigen. Sie besteht aus 3 Säulen: SAP […]

Geschäftspartnereinführung – ein wesentlicher Schritt zur S/4 HANA-Einführung

Einführung Ein obligatorischer Schritt bei der Einführung eines S/4HANA Systems ist die Konfiguration der Business Partner (BP). Einen genauen Überblick, was der BP ist und wie er sich vom Modell im SAP R/3 unterscheidet, finden Sie in unserem Blogbeitrag „Business Partner im S/4HANA“. In diesem Beitrag geht es darum, welche Schritte für die Umstellung nötig […]

SAP Berechtigungen: Die Umstellung von SAP R/3 auf SAP S/4HANA

Bei der Neueinführung eines SAP S/4HANA Systems besitzt das Thema SAP Berechtigungen oft einen geringen Stellenwert. Dabei schafft ein gut durchdachtes Berechtigungskonzept im Unternehmen Mehrwerte, wie z.B.

Neuerungen im SAP Release 1905

Das neue SAP Release 1905 wurde im Mai 2019 bereitgestellt. Es steht vor allem für die verbesserte Anpassung an Kundenbedürfnisse und die Erweiterung der sogenannten „intelligenten Funktionen” in SAP.

SAP ARIBA: Cloudbasierte Beschaffung

Die neue Cloud-Lösung scheint auf den ersten Blick eine deutlich bessere Alternative zu SAP SRM zu sein. In vielen Fällen geht es jedoch nicht um eine Neueinführung, sondern um eine Umstellung und Anpassung eines bestehenden Systems an die individuellen Bedürfnisse des Unternehmens. Je nach Branche und Unternehmen gilt es abzuwägen, ob eine Umstellung zum jetzigen […]

SAP Fiori 3.0 – Improved User Experience

Seit 2013 setzt SAP auf das webbasierte Interface Fiori, welches sich bis 2016 soweit weiterentwickelte, dass es eine zweite Auflage erhielt und Fiori 2.0 veröffentlicht wurde. Wieder drei Jahre später, befindet sich SAP Fiori vor einem weiteren Meilenstein, Fiori 3.0.

Grundeinstellungen zur Anbindung von SAP ERP an SAP EWM

Um die Kommunikation zwischen SAP ERP und SAP EWM zu etablieren, sind einige Grundeinstellungen erforderlich. Wie diese Kommunikation aufgebaut werden kann, erläutern wir Ihnen in sieben Schritten.

Einrichtung SAP EWM in SAP S/4HANA

Das Extended Warehouse Management (EWM) bietet eine flexible, automatisierte Unterstützung bei der Abwicklung verschiedener Warenbewegungen und bei der Bestandsführung in einem Lagerkomplex. Das System unterstützt eine geplante und effiziente Abwicklung aller Logistikprozesse. Das SAP EWM Modul wird die klassische SAP Warehouse Management (WM) in R/3 ab 2026 ablösen.

Die Umstellung von SAP-TM in R/3 zu eTM bei SAP S/4HANA

Was ist das Transportmanagement (TM)? Aufgrund immer komplexeren und individuelleren Kundenanforderungen ist eine noch schnellere Herstellung und Lieferung von Produkten umso wichtiger. Um die dahinterstehenden logistischen Prozesse in SAP abzubilden, wird ein leistungsfähiges Modul für das Transportmanagement benötigt. Ein Transportmanagementsystem koordiniert den internen und externen Warentransport, erstellt Ablaufpläne und bietet Möglichkeiten zur Kosteneinsparung, z.B. durch […]

Business Partner im S/4HANA

Was ist der Business Partner und warum ist er so wichtig? Unter dem „Business Partner“ (BP) wird eine Person, Organisation, Gruppe von Personen oder Gruppe von Organisationen verstanden, an der ein Unternehmen ein geschäftliches Interesse hat. Die Einstellung des Business Partner ist eine zwingende Voraussetzung bei der Einführung von SAP S/4HANA. Aus diesem Grund sollte […]