Beiträge

Die Umstellung des Business Partners in 6 Wochen

Das Geschäftspartnermodell kennen einige Unternehmen bereits aus ihrem SAP CRM oder SAP SRM System. Hier war bzw. ist die Verwendung von Business Partnern (BP) bereits notwendig. Für die Umstellung auf S/4HANA wird die Nutzung von BP für die gesamten Lieferanten- und Kundenstammdaten verpflichtend. Wem der Begriff Business Partner bzw. Geschäftspartner noch nicht geläufig ist oder […]

Warehousing mit Zebra Solutions

In der Lagerverwaltung geht es nicht nur um Prozesse und die physische Warenbewegung. Technik spielt in der heutigen Zeit eine große Rolle. Im Zeitalter der stetig wachsenden Digitalisierung sind Partner der Informationstechnologie unerlässlich. Einer dieser Partner ist Zebra mit einem breiten Portfolio an Scannern, Druckern und mobilen Eingabegeräte sowie deren Software und eigenen Lösungen.

Geschäftsreisen in der EU: A1-Formulare automatisieren und Bußgelder vermeiden in SAP Concur

Viele wissen es nicht: wer in der EU geschäftlich verreist, muss seit 2010 im Vorfeld eine sogenannte A1-Bescheinigung bei der Krankenkasse beantragen. Ansonsten drohen Bußgelder von bis zu 10.000 € pro Reisendem. Zusammen mit der P3 digital services bietet die ososoft hierfür eine automatisierte Lösung auf der Basis von SAP Concur Travel.

Kundenanpassungen des SAP Standards im EWM

Nachdem wir im letzten EWM-Beitrag die Prozesse im SAP Standard dargelegt haben, wollen wir nun Erweiterungen dieser Prozesse und kundenspezifische Anpassungen, speziell für mittelständische Unternehmen, beleuchten. Dazu erläutern wir zunächst komplexere Prozesse aber auch Anpassungen, die die erweiterten Funktionen des EWM umgehen, wie zum Beispiel ein „Pseudo-Cross Docking“. Außerdem gibt es viele Möglichkeiten das Lager […]

Die Fertigungsplantafel mit SAP Fiori

Die Fertigungsplantafel ist eine App in SAP Fiori und gehört zur Funktion Produktions- und Feinplanung (PP/DS). SAP PP/DS wird für die Deckung von Produktbedarfen verwendet. Außerdem können die Ressourcenbelegung und die Auftragstermine detailliert geplant und optimiert werden. Dabei wird die Ressourcen- und Komponentenverfügbarkeit berücksichtigt. PP/DS wird vor allem für kritische Produkte verwendet, z.B. für Produkte […]

Was bedeutet die Mehrwertsteuersenkung im Corona-Konjunkturpaket für mein SAP System?

Am 3. Juni 2020 hat die Bundesregierung ein Konjunkturpaket in Höhe von 130 Milliarden Euro beschlossen, um den Auswirkungen der Coronakrise entgegenzuwirken. Das Paket umfasst auch eine temporäre Senkung der Mehrwertsteuer, die einige Auswirkungen auf Ihr SAP-System hat. Für den Zeitraum vom 01.07.2020 bis zum 31.12.2020 wird der Regelsteuersatz von 19 % auf 16 % […]

Wie man S/4 HANA günstiger und schneller einführt

Eine S/4HANA Einführung birgt zahlreiche Risiken und Fallstricke, die man kennen und vermeiden sollte. Idealerweise sollte ein solches Projekt auch mit einer Vorstudie beginnen, in der bereits einige obligatorische Punkte, wie z.B. eine Analyse der IST-Prozesse, durchgeführt und der Migrationsansatz gewählt wurde. Details dazu können Sie dem Blog-Post „S/4HANA Vorstudie: Diese Punkte müssen geklärt werden“ […]

Just in Time und Just in Sequence in SAP – Aktionen und Transaktionen

Nachdem in den vorhergehenden Beiträgen der Lieferplan generell sowie die Kommunikation zwischen OEM und 1-Tier erläutert wurden, wird im vierten Teil der Just in Time und Just in Sequence Serie auf die wichtigsten Transaktionen und Aktionen im JIS/JIT Umfeld eingegangen.

Neuerungen in der Instandhaltung mit SAP S/4HANA

Die richtige Planung und Durchführung von Instandhaltungsmaßnahmen kann einem Unternehmen großen Nutzen bringen. Durch den gesteigerten Einsatz von Sensorik und Vorhersagemechanismen ist eine immer genauere Planung der Instandhaltung möglich. So können Kosten eingespart werden, indem frühzeitig reagiert wird. SAP bietet mit SAP S/4HANA Asset Management eine Lösung zur Analyse, Planung und Durchführung der Instandhaltung in […]

Just in Time und Just in Sequence in SAP – VDA Standards und IDocs

In den bisherigen Beiträgen der JIT/JIS Serie wurden Grundlagen, Basisprozesse, Lieferpläne und Abrufe erklärt. Dabei lief bereits viel über die Interaktion zwischen dem OEM (Automobilhersteller) und dem 1-Tier (Zulieferer der Automobilindustrie), wie beispielsweise ganz grundlegend das Senden von Lieferplänen und Aufträgen. Welche Nachrichtentypen dabei im Just in Time und Just in Sequence Bereich relevant sind, […]