Beiträge

Der Weg zu SAP S/4HANA mit SAP Activate

Die SAP Activate Methodology wurde auf der SAPPHIRE 2015 vorgestellt, als Nachfolger von ASAP und der „SAP Launch methodology for agile implementations” für die SAP Business Suite, SAP S/4 HANA und SAP Cloud-Lösungen. Sie stellt ein Adaptionsframework dar, um die Einführung von S/4 HANA zu vereinfachen und zu beschleunigen. Sie besteht aus 3 Säulen: SAP […]

Neuerungen im SAP Release 1905

Das neue SAP Release 1905 wurde im Mai 2019 bereitgestellt. Es steht vor allem für die verbesserte Anpassung an Kundenbedürfnisse und die Erweiterung der sogenannten „intelligenten Funktionen” in SAP.

Grundeinstellungen zur Anbindung von SAP ERP an SAP EWM

Um die Kommunikation zwischen SAP ERP und SAP EWM zu etablieren, sind einige Grundeinstellungen erforderlich. Wie diese Kommunikation aufgebaut werden kann, erläutern wir Ihnen in sieben Schritten.

Einrichtung SAP EWM in SAP S/4HANA

Das Extended Warehouse Management (EWM) bietet eine flexible, automatisierte Unterstützung bei der Abwicklung verschiedener Warenbewegungen und bei der Bestandsführung in einem Lagerkomplex. Das System unterstützt eine geplante und effiziente Abwicklung aller Logistikprozesse. Das SAP EWM Modul wird die klassische SAP Warehouse Management (WM) in R/3 ab 2026 ablösen.

Neues SAP-System – neue Berechtigungen?

Das Thema Berechtigungen wird bei vielen SAP-Einführungen oder -Umstellungen lediglich als Nebensächlichkeit angesehen. Dabei ist es ein wichtiges Thema und sollte mit der nötigen Sorgfalt bedacht werden. Der anfängliche Mehraufwand lohnt sich vor allem bei der Neueinführung eines Systems. Im neuen S/4 System sind Berechtigungen je nach Funktionsumfang des Nutzers sowohl auf Datenbankebene als auch […]

eEWM vs. Dezentrales EWM

Mit der Einführung von SAP S/4HANA waren die Stunden des klassischen Warehouse Management gezählt. Die Nutzungsrechte des altgedienten WM werden am 31.12.2025 auslaufen. Für das WM in der SAP R/3 Umgebung bedeutet das ab dem Jahr 2026 das Ende des Supports. Roadmap (4processAg 2018):   Abgelöst wird das klassische WM durch eine integrierte EWM-Lösung – […]

„Full Width“ SAP UI5 Anwendung

SAP UI5 Anwendungen werden standardmäßig auf eine Breite von 1280 px begrenzt. Sollte der Bildschirm des Benutzers eine höhere Auflösung besitzen, führt dies dazu, dass die Anwendung links und rechts leere Bereiche bekommt. In den Fiori Design Guidelines fällt dies unter den Begriff „Letterboxing“. In den meisten Fällen ist die Standardeinstellung sinnvoll und sorgt dafür, dass […]

SAP Housekeeping – Teil 1: Reorganisation

Was ist Housekeeping? Unter Housekeeping versteht man die Bereinigung von Altdaten in einem SAP-System, die nicht mehr benötigt werden. Dies kann durch Reorganisation (= Löschung) oder durch Archivierung geschehen. Housekeeping ist Teil des Betriebs eines SAP Systems – egal, ob R/3 oder S/4HANA. In Teil 1 widmen wir uns einmal intensiv der Reorganisation. Wieso ist […]

SAP Leonardo

Enabling the Intelligent Enterprise   Wie Leonardo da Vinci möchte SAP Vorreiter in Sachen Technologie und Innovation sein. Mit SAP Leonardo werden erstmals die Technologien IoT, Blockchain, Machine Learning, Big Data, Data Intelligence, sowie Analytics gebündelt und den Unternehmen zugänglich gemacht. SAP verspricht, mit seinem neuen „Intelligent Enterprise“ mit weniger Ressourcen mehr zu erreichen und […]

BRF+ vs. Nast

SAP bietet mit dem Business Rule Framework BRF+ eine weitere Möglichkeit, Business Rules mit den SAP-Standard-Bordmitteln abzubilden.